Link zum BM.I

Führungsgrundsätze des BMI

Aufbauend auf den zentralen Werten und dem Leitbild setzen die Führungsgrundsätze des BMI den Rahmen für das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Alle Elemente erfolgreicher Führung gehören zusammen, haben Schnittmengen und beeinflussen einander positiv. Daher beachten wir alle Elemente gleich und entwickeln uns in unserem Führungsverhalten weiter. Jeden Tag.

Die Führungsgrundsätze des BMI

Selbstbewusst führen: Wir alle, die wir Dienst- und Fachaufsicht über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, sind Führungskräfte. Wenn wir über Führung sprechen, meinen wir daher immer auch unser eigenes Führungsverhalten – von jeder und jedem Einzelnen von uns. Gut führt, wer bewusst führt, Führung als eigene Aufgabe wahrnimmt. Das tun wir.

Verantwortung wahrnehmen: Führen heißt, Verantwortung wahrnehmen. Ich gestalte im gegebenen Rahmen meinen Bereich und nutze den Spielraum, den ich habe. Was ich verbessern kann, verbessere ich, wo ich Unterstützung benötige, fordere ich sie ein. Und Möglichkeiten gibt es immer. In Führungskraft steckt das Wort Kraft. Und die setzen wir zur Gestaltung ein.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln (sich): Gute Führungskräfte ermöglichen guten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Entwicklung und machen sie Tag für Tag, Jahr für Jahr noch besser. Entwicklung passiert nicht, wir machen, fördern und gestalten sie im Dialog mit den entsprechenden internen Partnern (Personalabteilungen). Entwickeln heißt dann manchmal auch loslassen. Zum Vorteil aller.

Im Dialog kommunizieren: Eine Erkenntnis ist fast so alt wie die Beschäftigung mit dem Thema selbst, dennoch wird sie oft ignoriert: Wir können nicht nicht kommunizieren. Kommunikation ist der Schlüssel zu den Hirnen und Herzen der Menschen. Im Dialog schaffen wir gemeinsame Bilder über das Warum, Wie und Wohin – die Grundlage für gemeinsam ausgerichtetes Handeln.

Führungsprozesse leben: Für die Größe unserer Organisation haben wir nur wenige Führungsprozesse. Diese leben wir konsequent im Sinne der definierten Ziele, flexibel in Bezug auf laufende Verbesserung und mit der Bereitschaft, alte Denkweisen den neuen Anforderungen entsprechend anzupassen. Wir achten auf den Nutzen für das BMI, den eigenen Bereich und die beteiligten Personen.