Link zum BM.I

Verhaltenskodex des BMI (Code of Conduct)

Mit dem Ziel, die Wertehaltungen des BMI in den Arbeitsalltag und in das Handeln aller Mitarbeiter zu integrieren und damit mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz in der breiten Öffentlichkeit zu schaffen, wurde der Verhaltenskodex des BMI „Unsere Werte. Unsere Wege“ in einem ressortweiten Projekt erarbeitet. Die erste Fassung des Kodexes wurde im Jahr 2010 im Rahmen von INNEN.SICHER. aufgelegt und von den Spitzenführungskräften des Hauses mit ihrer Unterschrift für alle Mitarbeiter des BMI verbindlich gemacht. Seit 2017 liegt eine weiterentwickelte, an die neuen Anforderungen, wie das Verhalten der Mitarbeiter in sozialen Medien angepasste Auflage des Verhaltenskodex vor.

Der Verhaltenskodex ist eine wesentliche Handlungsmaxime aller Mitarbeiter des BMI. Er gibt ihrem Handeln ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Rechtstreue und die damit verbundene Glaubwürdigkeit. Das BMI als der Sicherheitsdienstleister Nummer eins hat Vorbildfunktion und wird von der Bevölkerung auch daran gemessen, welche Aufmerksamkeit das BMI der Prävention und der Bekämpfung von Korruption sowie anderen unerwünschten Verhaltensweisen in den eigenen Reihen schenkt.

Im Verhaltenskodex werden die Grundsätze für das Miteinander aller Bediensteten sowie die compliance-relevanten rechtlichen Bestimmungen dargestellt.

Die Handlungsmaßstäbe treffen Aussagen über

  • allgemeine Verhaltenspflichten und rechtskonforme Aufgabenerfüllung,
  • Amtsverschwiegenheit,
  • Befangenheit,
  • Geschenke und sonstige Vorteilsannahmen (Sponsoring) und
  • Nebenbeschäftigung.

Für die Implementierung der hinter dem Verhaltenskodex stehenden Werte ist ihre Vermittlung an alle Mitarbeiter des BMI von grundlegender Bedeutung. Die Werte wurden in einem intensiven Diskussionsprozess, unterstützt durch ein eigens entwickeltes E-Learning-Tool, vermittelt. Der Code of Conduct ist integrierter Bestandteil nahezu aller Schulungen des BAK für die Mitarbeiter des Innenressorts.